Veranstaltungsdetails

Bericht von Klaus Kisters, Vorstand der KISTERS Gruppe

Mitte November 2021 haben russische Hacker die KISTERS AG angegriffen. Das Unternehmen machte die Attacke öffentlich. Nach mehreren Monaten des digitalen Wiederaufbaus ist die Gruppe in fast allen Bereichen wieder zum Normalbetrieb zurückgekehrt. „Solch einen Angriff am eigenen Leib bzw. Unternehmen zu erfahren, ist trotz aller Vorkehrungen ein Härtetest. Inzwischen können wir uns aber wieder mit voller Kraft auf den normalen Geschäftsbetrieb konzentrieren“, fasst Klaus Kisters, Vorstand der KISTERS Gruppe, zusammen. Im Rahmen des REGINA-Management-Treffens wird berichtet, wie das Management der Kisters auf den Cyberangriff reagiert hat und welche Optimierungen für die Zukunft vorgenommen wurden.

Jetzt anmelden
Um Anmeldung bis zum 26. Sep. 2022 wird gebeten.

Auf einen Blick

29. Sep. 2022 , 17:00 - 19:00 Uhr
KISTERS AG Pascalstraße 8+10, 52076 Aachen
Nur für Mitglieder
Für Mitglieder kostenlos